„Wo fange ich am besten an?Diese Hochzeit verlief etwas anders für mich, als ich es normalerweise mache. Dieses Mal habe ich das Paar nicht persönlich zum Kennenlernen getroffen, auch das Skypen oder Telefonieren war vorher nicht möglich. Ich wusste nicht, ob es eine kirchliche Trauung geben wird oder eine freie Trauung, wo das Paar feiert oder ob es irgendwelche Überraschungen der Gäste zu erwarten waren. Da ich erst so kurzfristig erfahren habe, dass ich an dem Tag die kurze Reportage der Trauung, als auch der Feier in Hamburg übernehmen sollte, habe ich mich direkt an die Vorbereitung gesetzt. Ich schaute nach dem Wetter und suchte nach Locations, die für ein Paarshooting in Frage kämen, schrieb mir auf wie weit die Wege werden würden und war nervös, da ich nicht wusste wie das Paar wohl auf meine kurzfristigen Vorschläge reagieren würde.

Kennenlern-Gespräch

Ein Kennenlern-Gespräch ist etwas, das mir wirklich wichtig ist. Trotzdem denke ich, dass sich immer ein richtiger Weg findet, egal wie und wann man zu mir kommt.

Nun, die Sorgen waren umsonst.  Die Begleitung dieser Hochzeit war ein Vergnügen und ich genoss wirklich jede Minute dabei zu sein. Falls ihr also kurzfristig einen Fotografen für Eure Hochzeit sucht, schreibt mir und erkundigt Euch, ob der Termin noch frei ist.“